Rezizer
Herrliche Tage an der Nordsee
1.807 mal gesehen | 03. Juli 2016 | Stefan Gerlach | Blog | Landschaftsfotografie

Herrliche Tage an der Nordsee



3 Tage an der Nordseeküste. Zur Erholung gedacht, zum Aktivtrip geworden. Büsum, St. Peter Ording, Nordstrand und Husum. Watt, Meer, Festival, Feuerwerk, Dünen, lange Spaziergänge. Ein spannender Trip.

Standfour auf der Bühne des NDR in Büsum

Freitag Nachmittag angekommen, ging es direkt zum Büsumer Strand und im Anschluss in das Zentrum. Hier fand bereits ein Festival mit anschließendem Feuerwerk statt. Einen Tag später war Stanfour zu Besuch bei der NDR Sommertour und performte vor dem Deutschlandspiel ca. eine Stunde lang seine Songs. Im Anschluss folgte das Public Viewing des Spiels Deutschland gegen Italien.

Feuerwerk direkt an der Nordsee, ebenfalls in Büsum

Für den Samstag hatten wir uns den Trip nach St. Peter Ording vorgenommen und diesen haben wir an dem Tag sogar gleich zwei mal gemacht. Einmal bei Flut und einmal bei Ebbe. Ein herrlicher, weiter, langer und schöner Sandstrand mit tollen Dünen und feinem - fast - weißen Sand. Ganz im Gegensatz zu Büsum, oder dem Nordstrand vor Pellworm. Hier gibt es kaum bis keinen Sandstrand, sondern nur Deiche, Rasen und eine Treppe in die Nordsee. Nicht unbedingt meine Welt.

Der Parkplatz direkt auf dem Strand

So kam es also, dass wir beinahe ausschließlich in St. Peter Ording am Strand unterwegs waren und da sind es auch mal ganz schnell 13.000 Meter Fußweg geworden. Parken kann man dort, gegen eine Gebühr, direkt am Meer. Man fährt also am Strand bis zu einer Abgrenzung ein paar hunderte Meter vor dem Meer. Und dann sieht man sie schon, die berühmten Stelzenhäuser am Strand von St. Peter Ordingen.

Stelzenhaus "Strandbar 54" in St. Peter Ording

Ich weiß gar nicht, wie oft ich mir schon vorgenommen habe, hier her zu fahren um die Stelzenhäuser zu fotografieren. Bis heute war mir der Weg einfach zu weit, für ein schönes Foto. Aber nachdem ich nun dort war, steht fest: Hier fahre ich noch mal zum Sonnenuntergang hin. Ganz sicher!

Boje am Strand von St. Peter Ording

Selbst am Tage, bei hartem und unspektakulärem Licht ist es hier super. Meine Frau und ich sind einfach nur gegangen und gegangen. Wir haben die frische Brise genossen, sind durch das Wasser geschlendert und haben die Seele baumeln lassen. Ein toller Tag. Hier und da mal ein kleines Foto, oder ein Selfie und ansonsten entspannen. Nachfolgend noch einige Eindrücke von St. Peter Ording.

Weit und breit nur Sandstrand, etwas Wind und das Rauschen des Meeres
Herrliche Dünenlandschaften mit feinem Sand
Auch meine Wenigkeit wurde mal abgelichtet. Hier mit `n büschen Wind...
Boje am Strand von St. Peter Ording mit Kitesurfern im Hintergrund

Am dritten Tag waren wir dann noch zum Abschluss in der Gemeinde Nordstrand bei Husum. Von hier aus geht es nach Pellworm. Wir haben uns aber ausschließlich am Festland bewegt und sind in Nordstrand geblieben.

Strandkörbe in Nordstrand


Mehr lesen

Hier findest du noch mehr Beiträge zum Thema Landschaftsfotografie.

Kostenloser Videokurs
Einfach zum Newsletter anmelden und den Videokurs geschenkt bekommen.


Hier kostenlos herunterladen