Rezizer
See im Nebel und erste Bilder vom Eisvogel
1.749 mal gesehen | 05. April 2015 | Stefan Gerlach | Blog | Landschaftsfotografie

See im Nebel und erste Bilder vom Eisvogel



Heute Früh habe ich unseren See, ca. 500m entfernt, aufgesucht um diesen im Nebel zu fotografieren. Es war 4.45 Uhr als so langsam Licht am Horizont kam und man mehr und mehr Nebel sehen konnte. Wenn man sich für die Fotografie interessiert, steht man immer wieder vor der gleichen Frage: "Aufstehen, anziehen, rausgehen? Oder doch lieber wieder umdrehen und noch mal die Augen zu?" Oft entscheidet man sich für Letzteres. :-) Aber nicht heute. Ich ging also los um ein paar Bilder vom See im Nebel aufzunehmen. Doch ich sah noch mehr... Jetzt aber erstmal die Bilder vom "Nebelsee".

Der See früh morgens, vor dem Sonnenaufgang. Hinten sieht man das Rot der aufgehenden Sonne, sowie den Nebel.
See vor dem Sonnenaufgang mit Nebel
See im Nebel und vorbei fliegende Gänse kurz vor dem Sonnenaufgang
Auf diesem Bild hätte ich beinahe noch einen Fisch erwischt, es blieb aber beim Wasserring. Sieht aber auch nett aus. :-)

Mit dabei hatte ich neben meinem 10mm Objektiv für die weitwinklige Landschaftsaufnahme auch mein Tele-Zoom (70-300mm). Da ich in der letzten Zeit schon häufiger dort war und das ein oder andere (Vogel)Tier entdecken konnte, wollte ich es zumindest dabei haben.

Der Eisvogel

Vor allem der Eisvogel, den ich nun schon 3 Mal in den letzten Tagen sehen konnte, hat es mir angetan. Dieses schöne Tier wollte ich auch mal vor die Linse bekommen, keine leichte Aufgabe. Denn der Eisvogel ist zwar sehr farbenfroh und sollte damit leicht zu sehen sein, doch er fliegt auch verdammt schnell und ist somit gleich wieder weg. Aber ich konnte ihn heute wieder sehen und habe beobachtet, wo er immer wieder hinfliegt. Dann bin ich auf die andere Uferseite gegangen und habe mein Tele-Objektiv ausgepackt. Danach wurde gewartet und gewartet, es waren sicher gerade mal ein paar Sekunden. Aber Geduld gehört nicht zu meinen Stärken.

Ich hatte allerdings Glück und konnte nach wenigen Sekunden/Minuten schon den ersten Eisvogel entdecken und meine Kamera ausrichten. Nur Augenblicke später kam ein zweiter hinzu. Leider war ich sehr weit entfernt, so dass mir Nahaufnahmen noch nicht geglückt sind, aber für die ersten Bilder vom Eisvogel bin ich recht zufrieden.

Ein Eisvogel am See im Nebel
Ein Eisvogel im Flug
Zwei Eisvögel auf der anderen Seite vom See.
Zwei Eisvögel auf der anderen Seite vom See sitzen nebeneinander.


Mehr lesen

Hier findest du noch mehr Beiträge zum Thema Landschaftsfotografie.

Kostenloser Videokurs
Einfach zum Newsletter anmelden und den Videokurs geschenkt bekommen.


Hier kostenlos herunterladen