Rezizer
Sensorreinigung einfach selber machen.
1.351 mal gesehen | 18. Dezember 2020 | Stefan Gerlach | Blog | Allgemein

Sensorreinigung einfach selber machen.



Über 10 Jahre lang bin ich nun bereits im Besitz mehrerer DSLR Kameras und relativ schnell stößt man auf ein kleines Problem. Sensorflecken. Kann man das selbst reinigen? Logo kann man. Die Frage ist nur, will man. Will man an den Sensor seiner Kamera rumwerkeln oder lässt man das lieber im Service machen. Ich habe mich schnell entschieden, ich mache die Sensorreinigung selber.

Spätestens, wenn du Landschaften fotografierst, bei denen du eine sehr geschlossene Blende verwendest, stellst du wahrscheinlich fest: Ups, da sind viele Flecken auf dem Bild. Und damals war es noch gar nicht so einfach an gescheite Informationen zu kommen und auch das Reinigungszubehör war noch nicht so ausgereift und umfangreich wie heute. Trotzdem stand für mich schnell fest, bevor ich meine Kamera zum Service schicke und im schlechtesten Fall mehrere Wochen warte, bis sie gereinigt wieder ankommt, mache ich es einfach selbst.

APS-C Sensor reinigen Vorwort

Doch wie funktioniert das Ganze nun? Ich kann dir das hier anhand einer Canon APS-C erklären. Inwiefern sich das von anderen Anbietern unterscheidet kann ich nicht beurteilen. Außerdem übernehme ich keine Haftung für eventuell entstehende Schäden an deiner Kamera. Wenn du deine Kamera mit Hilfe dieser Anleitung reinigst, tust du das auf eigene Verantwortung. Dieser Hinweis muss sein.

Sensorreinigung Reinigungszubehör

Da auf dem Sensor nicht nur Staub liegt, sondern oft auch kleine Flecken auf dem Sensor liegen, wirst du mit ein bisschen Pusten nicht sonderlich weit kommen. Es gibt aber heute viele Hilfsmittel, die du dir zum Beispiel bei Amazon besorgen kannst. Stichwort: Sensor Reinigungsset

Sensorreinigung Schritt für Schritt

  1. suche im Kameramenü den Punkt Sensorreinigung
  2. wähle anschließend manuelle Reinigung
  3. du solltest nun einen Hinweis erhalten, der Spiegel klappt hoch
  4. dein Sensor liegt nun frei
  5. beginne nun den Sensor nach unten gerichtet mit dem Blasebalk auszupusten
  6. je nach Ausführung kannst du nun mit oder ohne Reiniger den Sensor behandeln
  7. sobald du fertig bist, stelle deine Kamera aus
  8. setze ein Objektiv auf und mache ein Testbild
  9. wiederhole die Reinigung ggf.


Mehr lesen

Hier findest du noch mehr Beiträge zum Thema Allgemein.

Kostenloser Videokurs
Einfach zum Newsletter anmelden und den Videokurs geschenkt bekommen.


Hier kostenlos herunterladen