Rezizer
Sonnenaufgang am Steg
2.896 mal gesehen | 12. Oktober 2015 | Stefan Gerlach | Blog | Landschaftsfotografie

Sonnenaufgang am Steg



Wieder mal ein Morgen, wie man ihn sich besser nicht ausdenken könnte. Heute Früh habe ich mich um kurz vor sechs Uhr auf den Weg gemacht einen vorher über das Netz gesuchten Platz aufzusuchen. Ein See, ein sehr großer Steg und viele Boote. So war es zumindest auf Google Maps und einigen Bildern zu sehen.

Kurz nach Sonnenaufgang am See - Bild im Shop zeigen

Also fuhr ich genau dort hin. Leider wieder mal über Umwege, da auf dieser Strecke erneut eine Vollsperrung ist... Nun ja. Dort angekommen, um 7:00 Uhr, war die Enttäuschung groß. Dieser schöne Platz am Wasser war eingezäunt und abgeschlossen. Außerdem war es schon sehr spät. Drama...

Ich suchte auf die schnelle nach einer Alternative und ging an dem See entlang. Viele Meter, sehr viele Meter. Doch immer wenn ich dachte, hier ist ein Steg - da komm ich zum Wasser, stand dort am Eingang ein Schild. "Privat". Prima dachte ich.

Surfbrett auf dem Steg im Licht des Sonnenaufgang - Bild im Shop zeigen

Als ich schon aufgegeben hatte, begegnete mir ein "Mann mit Hut". Ein freundlicher Herr, der seinen Hund ausführte. Ich fragte ihn, ob man hier irgendwo an einer öffentlichen Stelle zum Wasser kommen würde. Zu diesem Zeitpunkt lohnte es sich aber schon fast nicht mehr noch irgendwo hinzulaufen, da es schon 7:30 Uhr war und die Sonne jeden Moment aufgehen würde. Doch der Mann blieb ganz entspannt, beruhigte erstmal seinen Hund bevor er sich mir widmete und fragte: "Sie wollen fotografieren, oder". Ich dachte nur.... ist das zu übersehen? Mit meinem Rucksack, Stativ und Kamera in der Hand? Doch antwortete natürlich freundlich: "Ja, genau. Kennen Sie einen Weg zum Wasser?"Ja." Antwortete er ganz cool. "Gehen Sie wieder 300-500 Meter zurück, dann auf der linken Seite der dritte Eingang. Da ist ein schöner Holz-Steg. Mein Steg. Da dürfen Sie gerne fotografieren."

Ja, das Surfbrett hatte es mir angetan :-) - Bild im Shop zeigen

Wow! Wenn das mal nicht mega freundlich ist! Dieser Mann hat mir meinen Morgen gerettet, denn ansonsten wäre ich ohne Bilder wieder nach Hause gefahren. Am Steg angekommen, war ich begeistert. Die Sonne ging gerade auf, der Steg war lang, im Schilf und als absolutes Highlight (wie oben schon zu sehen) lag dort auch noch ein Surfbrett. Dankeschön, Mann mit Hut!!

Auch vor dem Sonnenaufgang konnte ich noch einige Bilder machen, die benötigen aber etwas mehr Bearbeitung und Zeit. Daher folgen diese in einem separaten Beitrag.



Mehr lesen

Hier findest du noch mehr Beiträge zum Thema Landschaftsfotografie.

Kostenloser Videokurs
Einfach zum Newsletter anmelden und den Videokurs geschenkt bekommen.


Hier kostenlos herunterladen